Halteverbot in der ‚Josefstraße‘ deutlicher gekennzeichnet


geschrieben am: 06.05.2016 in Kategorie(n): Presse

HV-Josefstraße-neu

HV-Josefstraße-neu

Schon im Herbst 2014 beantragte der parteiunabhängige Hülser Bezirksverordnete Wolfgang Eitze eine deutlichere Kenntlichmachung des absoluten Halteverbotes in der ‚Josefstraße‘ unmittelbar vor der Einmündung in die ‚Krefelder Straße‘.
Das Ordnungsamt beurteilte die Angelegenheit wie Eitze, weil bei wiederholten Kontrollen zahlreiche Verstöße festgestellt wurden. Seit kurzem sind die zusätzlichen Markierungen aufgebracht und werden hoffentlich zur Entzerrung des Verkehrs im Kreuzungsbereich beitragen.

Auch für eine bessere Ausschilderung von Hüls setzte sich Eitze ein. An der ‚Nieper Straße‘ steht jetzt auch ein Schild ‚Hüls 4 km‘.

 

Hüls 4 km

Hüls 4 km

(Quelle: HüMi)