Diskussion über Kleingartengelände geht weiter


geschrieben am: 03.02.2016 in Kategorie(n): Presse


Leserbrief WZ von Klaus Wieg | 03.02.16 – 13:01 Uhr

Sehr geehrter Herr Butzen,

wenn es stimmt, dass in der Kooperationsvereinbarung zwischen FDP, Bündnis 90/Die Grünen und SPD über die Zusammenarbeit in der Bezirksvertretung Hüls 2014 – 2020 vereinbart wurde, alle Kleingärtenanlagen in Hüls sind bestandswahren zu sichern (beziehe mich auf die Aussage von Hr. Eitze), kann ich es wirklich nicht nachvollziehen warum man diese Vereinbarung so vom Tisch wischt. Die Hülser wollten mit Ihrer Wahl eine Veränderung, aber nicht so etwas. Aber eines ist sicher, die nächste Wahl kommt bestimmt. Ich hoffe, die Hülser schauen sich vor dieser Wahl die Entscheidungen der Bezirksvertretung genau an.

(Quelle: WZ)