Empfang für die Hülser Weltmeisterin Aline Focken im Hülser Rathaus


geschrieben am: 14.09.2014 in Kategorie(n): BZV

Am 10. September 2014 gewann die 23-jährige Hülserin Aline Focken überraschend die Goldmedaille bei der Ringerweltmeisterschaft
im Gymnastics Palace von Taschkent/ Usbekistan in der Klasse bis 69 kg. Dabei holte sie das erste Gold für den DRB seit 2002. Im Finalduell setzte sie sich mit 5:3 gegen die Japanerin Sara Dosho durch, obwohl sie bis 10 sec vor Schluss noch im Rückstand gelegen hatte.
Beim Empfang im Hülser Rathaus nach ihrer Rückkehr ließ ich es mir als Verordneter in der Hülser Bezirksvertretung natürlich nicht nehmen, „unserer“ Hülser Weltmeisterin mit einem Blumenstrauß zu gratulieren.
 

Aline Focken