Kein Hüls-Ticket


geschrieben am: 06.07.2016 in Kategorie(n): Presse

Kein Hüls-Ticket

Schlechte Nachrichten für die Fahrgäste der neuen Ortsomnibusse 045 und 049 in Hüls. Auf wiederholte Anfrage des Hülser Bezirksverordneten Wolfgang Eitze bei der SWK mobil konnte Geschäftsführer Guido Stilling diesem Ansinnen nach einem ausschließlich für die Hülser Ortsomnibusse gültigen „Hüls-Ticket“ leider nicht Folge leisten. Aufgrund des Vertrages mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) beschied dieser das Krefelder Anliegen abschlägig. Zur Zeit würden keine Tarifpiloten im gesamten Verbundraum mehr genehmigt, um den Wildwuchs und eine undurchsichtige Tariflandschaft im VRR zu vermeiden. Aus diesem Grund kann kein spezifisches Hüls-Ticket angeboten werden.

(Quelle: Beverly Hüls)

 

Kein Hüls-Ticket

(Quelle: HüMi)