Oediger Platz wieder hübsch


geschrieben am: 08.09.2016 in Kategorie(n): Presse


Die Mitte des ‚Oedigerplatz‘ in Hüls wird von einer Rasenfläche bedeckt und mit Strauch- und Baumbewuchs am Rand verschönert.
Nachteil der Geschichte: Gras und Unkraut wachsen in die befestigte Umrandung und verstopfen den Rinnstein, der eigentlich zur Ableitung des Regenwassers dienen sollte.
Der Hülser Bezirksverordnete Wolfgang Eitze wandte sich mit diesem Problem an den zuständigen Fachbereich der Stadt Krefeld, leider ohne Erfolg. Trotz der schriftlichen Zusage, „künftig im Rahmen der regelmäßigen Grünpflege auch den in die Abgrenzung zum anschließenden Asphalt überwachsenden Rasen mit beseitigen zu lassen“, wurde aktuell lediglich der Rasen geschnitten. Das veranlasste Anwohner des ‚Oedigerplatz‘ „ihre“ Ecke an der Grünfläche mit Hacke und Fugenmesser selber zu reinigen. Das kann aber überhaupt nicht die Aufgabe der Anlieger sein, für die Nachlässigkeiten der Stadtverwaltung aufzukommen.
Eitze hat daraufhin den zuständigen FB-Dezernenten Hartmut Könner um Beseitigung dieses Missstandes gebeten, mit Erfolg.
 
(Quelle: Beverly Hüls)
 
Oediger Platz wieder hübsch