Rettungsweg zum Ärztehaus am ‚Hülser Markt‘


geschrieben am: 07.10.2015 in Kategorie(n): BZV

Für die Sitzung der Verkehrskommission der BZV Hüls am 20.01.2015 stellte ich folgenden Antrag zur Diskussion und Abstimmung:
Die Feuerwehrzufahrt als Rettungsweg zum Ärztehaus am ‚Hülser Markt‘ ist durch ein Schild „Rettungsweg für die Feuerwehr freihalten! Der Oberbürgermeister“, angebracht an der Laterne vor dem Rathaus, gekennzeichnet. Trotzdem wird dieser u.U. lebenswichtige Rettungsweg immer wieder missbräuchlich zugeparkt. Vorschlag: links von der Zufahrt befindet sich eine Grüninsel, auf der auch ein leerer Schildermast steht. Dort soll ein zweites Schild mit dem Hinweis auf den Rettungsweg sowie zusätzlich ein Zeichen 283 ‚Absolutes Halteverbot‘ mit einem weißen Pfeil nach rechts (in Richtung Rathaus) angebracht werden, um den Rettungsweg eindeutig als solchen zu kennzeichnen. Nachdem monatelang nichts passierte, habe ich für die Sitzung der VK am 03.09.2015 diesen Antrag erneut gestellt: Die kürzlich von einem LKW umgefahrene Laterne vor dem Hülser Rathaus ist wieder erneuert. Auch wurde inzwischen das Schild ‚Feuerwehrzufahrt freihalten! Der OB‘ wieder installiert. Warum wurde nicht gleichzeitig, wie bereits in der VK im Januar vorgeschlagen und beschlossen, ein zweites Schild links auf der Grüninsel zusammen mit einem Zeichen 283, ‚Absolutes Halteverbot‘, mit weißem Pfeil nach rechts, an dem vorhandenen Schildermast angebracht?
Seit Mittwoch, 07.10.2015, kann Vollzug gemeldet werden. Die Stadtverwaltung hat sogar ein zweites HV-Schild an der Laterne, mit Pfeil nach links, spendiert. Danke!