Überflüssige Gleise werden zunächst zuasphaltiert


geschrieben am: 23.10.2017 in Kategorie(n): Presse

Hüls. (RP) Die für die Herbstferien vorgesehene Entfernung der ungenutzten Gleise ‚Auf dem Graben‘
wird sich verschieben. Der Fachbereich Tiefbau hatte die Arbeiten ausgeschrieben, fand aber keine
Baufirma mehr, die zu akzeptablen Konditionen diese Gleise noch in den Herbstferien ausbauen könnte,
teilte Bezirksvertreter Wolfgang Eitze (parteilos) jetzt mit. Solche Arbeiten sind nur in den Ferien durch-
führbar, denn von der Baumaßnahme im Hülser Ortszentrum wären neben dem Individualverkehr auch
fünf Buslinien betroffen. So wird der Fachbereich Tiefbau vorerst die Situation durch Aufbringen von
Asphalt im Gleisbereich entschärfen. In den Osterferien 2018 sollen die Gleise dann endgültig
ausgebaut werden.

(Quelle: RP)